untitled 1-4, 2018
Lightbox 127x184cm/DuraTrans

Eine Arbeit bestehend aus vier Photographien. Jede Photographie hängt in einem Leuchtkasten in einem Hochformat von 120x180cm, in einem wohlwollenden Abstand, nebeneinander. Die Arbeit und die Reihenfolge der Photographien sollte sich von Links nach Rechts anbieten. Die Photographien sollen gelesen werden.

Die ersten beiden Photographien bilden eine Ansicht von einer Photographie, die Julian im letzten Sommer am Mount Shasta, in Nordkalifornien, mit einer digitalen Mittelformatkamera gemacht hat, ab. Zu sehen ist eine kleine Drohne von DJI. Ansonsten nur blauer Himmel. Die Photographie ist Mittags entstanden. Die Ansicht hängt in Julians Zimmer. Die Drohne ist im Verhältnis zum Himmel sehr klein. Der Druck ist ca. 150cm hoch und die Drohne wirkt aus der Entfernung mehr wie ein kleines Insekt oder auch einfach nur ein schwarzer Punkt. Die ersten beiden Photographien sind mit Julians Handy entstanden. Sie haben einen nahezu identischen Bildausschnitt von der Ansicht. Sie unterscheiden sich lediglich durch das Licht, was durch das Fenster in Julians Zimmer schien. Das Licht ist von der einen zur anderen Photographie etwas weiter gewandert. Zwischen den Zeitpunkten des Photographierens ist Zeit vergangen. Ein spielerischer Zufall lässt die ersten beiden Photographien wie zwei einzelne Bilder in einem Bewegtfilm wirken. Die Drohne fliegt durch den Schatten und das Licht - das Fenster aus Julians Zimmer. Die ersten beiden Photographien sind am 30. Januar diesen Jahres entstanden, als die Sonne schien.

Die dritte Photographie bildet einen Wasserspender an einem Ort ab, an dem Julians Motivation in diese Arbeit übersetzt wurde. Der Wasserspender ist weiß, etwas gelblich. Durch den blauen, leeren Wasserkanister als Kopf und ein weiteres Plastik Modul an der linken Seite, wirkt der Wasserkanister fast menschlich. Der Wasserkanister liegt lose auf dem Wasserspender und neigt etwas nach rechts vorne. Ein toter Wasserspender.

Die vierte und letzte Photographie zeigt Julians Hand, wie sie ein Photo macht. Die Form der Hand und dem Daumen am Auslöser, lässt darauf schließen, dass Julian eigentlich sein Handy in der Hand hält. Die Ansicht der gekrümmten, verkrampften Hand.